Norge på langs – Von Kap Lindesnes zum Okstindan Massiv

Der erste Teil zu meiner Reise durch Norwegen ist nun auch fertig. Mit diesem Video möchte ich euch mit auf die Reise nehmen und euch all die phantastischen Landschaften zeigen durch die ich laufen durfte. Viel Spass beim anschauen. https://vimeo.com/312188415

Werbeanzeigen

Das Nordkapp ruft

Mein Weg führt mich nun vom Camping entlang der Strasse 15 nach Kronstad. Die Strasse stellt eine ordentliche Abkürzung da und ich kann Alta komplett umgehen und komme so nach zwei Stunden an der E6 raus. Hier gehe ich im Coop (es ist die letzte Einkaufsmöglichkeit vor Olderfjord) nochmal fix einkaufen und mache mich dann …

Das Nordkapp ruft weiterlesen

Mit grossen Schritten durch Finnland nach Alta

Selten war ich so faul an meinen Ruhetagen wie hier in Finnland. Das Lappland Hotel tat richtig gut und das Frühstücksbuffet war wirklich nicht übel und so lag ich die beiden Vormittage im Fresskoma auf dem Bett. Aber nun heisst es weiter gen Norden. Das erste was einem nun bei den Wanderwegen auffällt ist die …

Mit grossen Schritten durch Finnland nach Alta weiterlesen

Durch Norwegens wilden Norden

Es ist Sonntag als ich mich von Abisko wieder auf den Weg mache. Den vergangenen Tag hatte ich über den Karten gesessen und gegrübelt welchen Weg ich nun zur Lappjordhytta nach Norwegen hin folgen soll und entscheide mich der doch recht monotonen Hauptstrasse E10 nach Riksgränsen zu folgen. Der Nordkalottleden schlängelt sich die gesamte Zeit …

Durch Norwegens wilden Norden weiterlesen

In den Padjelanta Nationalpark

Am Abend bekomme ich noch Besuch von einem norwegischen Trailrunner. Der wahnsinnige ist morgens oberhalb der Ny-Sulitjelma losgelaufen und hat an einem Tag den 80km langen Weg um das Sulis Massiv gemacht! Ich sitze nur da, mit runtergeklappter Kinnlade und höre ihm zu. Es ist absolut krass was man unterwegs doch für Menschen trifft. Aber …

In den Padjelanta Nationalpark weiterlesen

Über Umwege nach Røros

Vom Sandli Overnatting breche ich recht früh auf. Es soll ein ziemlich warmer Tag werden und ich möchte nicht erst los wenn es schon so warm ist. So laufe ich bei angenehmen 17 Grad los und folge der Strasse 681 nach Tynset. Die 681 verläuft rechtsseitig der Glåma und mehr oder weniger parallel zur E3 …

Über Umwege nach Røros weiterlesen

Übers Rondane nach Alvdal und das erste Depotpaket

Der Ruhetag auf der Gjendesheim tat so richtig gut. Draussen stürmte und regnete es und ich sass schön im Aufenthaltsraum am Fenster und schaute mir das Mistwetter bei Kaffee und Waffel an. Am Tag darauf sah das Wetter wieder freundlicher aus und ich machte mich ausgeruht auf den Weg in das Sikkilsdalen. Dies war vom …

Übers Rondane nach Alvdal und das erste Depotpaket weiterlesen

Von Geilo an den Gjende

Die beiden Ruhetage in Geilo taten wirklich gut. Nun sollte mein nächstes Ziel das Skarvheimen sein. Martin und mein Weg trennte sich nun hier. Ich wollte ursprünglich die direkte Route über den Berg nehmen, entschied mich aber wegen der immer weiter ansteigenden Temperaturen dann doch für den längeren Weg über Hagafoss nach Hovet. Ein gutes …

Von Geilo an den Gjende weiterlesen

20 Tage bis zum Start

Heute war mein letzter Arbeitstag. Ein letztes Mal bin ich in die Umkleide gegangen, hab meine Kochjacke angezogen und hab in der Küche die Geräte angefahren. Ein letztes Mal Essensausgabe und ein letztes Mal Bestellungen durch gegeben. Ein letztes Mal den Bewohnern tschüss gesagt. Nicht bis morgen sondern bis in einem halben Jahr auf einen …

20 Tage bis zum Start weiterlesen

30 Tage bis zum Start

Die Zeit vergeht gerade wie im Flug und der Start ist schon zum greifen nah. Seit Anfang April verfolge ich nun auf Senorge die Schneesituation im Süden Norwegens. Und mit näher rückenden Start beobachte ich die Schneeschmelze mit zunehmender Sorge. Der Frühling ist zwar nun endlich da und hält auch im südlichen Norwegen Einzug, aber …

30 Tage bis zum Start weiterlesen